Prepping, Painting, and Finishing our 'Start Collecting!' set of Cadian Imperial Guard Miniatures

Vorbereiten, Malen und Beenden unserer 'Start Collecting!' Set von Cadian Imperial Guard Miniaturen

In dem wir eine Reihe fertig sindbeenden! Astra Militarum Warhammer 40.000 von Games Workshop...

 beginnen zu sammeln! Astra Militarum Warhammer 40.000 von Games Workshop on Amazon.com

Model Prep

frischen Minis. Im Bild sind Anguss aus dem Set sowie ein Präzisions-HobbymesserundKunststoff-Rahmenschneider.Nicht abgebildet, aber oft hilfreich sindPräzisions-Seitenschneider.

Die Modelle müssen alle aus ihren Angussen geschnitten werden und ihre Werkzeuglinien sorgfältig getrimmt haben.

Miniaturen.

Montage

spaltfüllender CA plusBeschleunigermontiert.Die Infanterie (Foto unten) wurde sofort an den ursprünglichen Basen montiert, um die Malerei zu erleichtern.

Wir montierten den Tank in ähnlicher Weise, aber wir haben die Tanktreter auf der Fichte verlassen, um sie leichter zu malen. Die Laufflächen werden später im Prozess an den Tank geklebt.

Priming

Die Montage Ihrer Modelle auf einem Sprühband mit Klebeband erleichtert das gleichzeitige Sprühen der Modelle aus allen Richtungen... und so haben wir es gemacht. Wir verwendeten gute 'ol flache Sprühfarbe in Tarnfarben von einem lokalenBaumarkt.

Priming Miniaturen

Ink Wash

Grundfarbe grundiert, gingen wir über jedes mit Tone, um alle Details auf den Modellen zu wählen. Ein schwerer Waschauftrag sorgt dafür, dass die Tinte ins Detail gelangt. (siehePinselOptionen)Optionen)

LITKO Tinte waschen

Camo Color

Tintenwäsche trocken war, wählten wir kompatible Farben aus der Lacklinie schweres trockenes Bürsten, um alle flachen Bereiche abzudecken. Bei Ihren eigenen Modellen auskleinen Panellinien und feineren Details herauszuhalten. Nach dem trockenen Bürsten mit Bräunung malten wir alle grünen Teile Infanterie und fügten dem Tank Camo-Bereiche hinzu. Einmal trocken, haben wir die Grünflächen mit Shader Tinte gewaschen.

LITKO Camo Farbe

Kantenhervorhebung, Haut und Kommissar

helleren Grün herausgesucht, um ihre Formen etwas besser zu definieren. Einmal damit fertig, malten wir alle exponierten Hautbereiche der Figuren mit einer Basis von hellem Hautton,Flesh Wash gewaschen. Einmal trocken, haben wir die Haut mit einem helleren Hautton.

Gleichzeitig haben wir auch das Charaktermodell in Angriff genommen... des Kommissars. Wir haben dunkel gefärbten Ton über dem Grau, bis es sich auf fast schwarz verdunkelte. Einmal trocken, wählten wir Details in den Grundfarben, mit Tinte in Komplementärfarben gewaschen, dann die endgültige Farbe hervorgehoben. Schließlich haben wir weitere Details und Nieten herausgesucht... und das vervollständigte die Kommissar.

Hervorhebung, Tracks

Camo-Bereiche eine leicht verwässerte Waschen von grünem Ton. Wir folgten diesem mit einem trockenen Pinsel der Grundfarbe, dann eine blasse Version der Farbe.

Wir haben auch die gleiche blasstrockene Bürste der TanBereichen. Schließlich haben wir das ganze Modell mit hellgrau, trifft nur die Ecken und Kanten.

Nachdem der Panzerrumpf und der Turm fertig waren, gingen wir weiter, um die Tankspuren fertigzustellen. Wir hielten diese getrennt, um das Malen zu erleichtern und das endgültige Modell sauberer zu machen.

Zuerst wuschen wir die Tracks mit Dark Tone Tinte, um sie zu verdunkeln, dann trocken gebürstet mit Platte Metall Metallischen. Als nächstes haben wir die Gleise mit einer 50/50 verwässerten Mischung aus Dry Rust Farbe. Einmal trocken, haben wir eine letzte trockene Bürste von Shining Silver , um die Kanten herauszupicken.

Basierend

Nachdem der Tank fertig war, malten wir die Basen Braun, strukturierte sie mit Handwerk Sand, gab dem trockenen Sand eine Wäsche von Starker Ton, und schließlich eine trockene Bürste von Skelettknochen.

Die Stützpunkte waren nun zum Beflocken bereit.

Flocking und Tufts

Mit dicken Superkleber, schlagen wir jede Basis in drei Stellen, gestreut Feld Gras statische Herde auf den Kleber, dann die Modelle auf den Kopf gekippt und schüttelte die überschüssige Herde ab.

Fertig!

Wie sind Ihre eigenen Mal- und Abschlussabenteuer gegangen?

Vorheriger Artikel Upgrades für Ihr Lieblingskartenspiel
Nächster Artikel Vorbereiten von Warhammer: 40.000: Töte Teamfiguren (Tutorial)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentare müssen vor dem Erscheinen genehmigt werden

* Erforderliche Felder